Headerbild - Elefantenpost

Hallo Vorname,

Foto von Jana & Björn: Wir sagen Hallo!

Wie kann man mit WiderstÀnden in Workshops transparent umgehen?

In Interviews mit einem/einer der knapp 200 Politiker*innen, die in den Koalitionsverhandlungen sitzen, wird immer wieder gefragt, was wird da besprochen, wo gibt es Konflikte. Als Antwort bekommen Journalist*innen lediglich die Antwort, dass man Vertraulichkeit vereinbart habe. WiderstĂ€nde wird es in den laufenden Koalitionsverhandlungen bei den drei Parteien auf jeden Fall geben. Die Arbeitsgruppen haben den Auftrag einen Kompromiss herauszuarbeiten. Der Weg zum Kompromiss als Mittelweg zwischen Optionen verlĂ€uft nicht ohne WiderstĂ€nde. Aus Verhandlungsrunden oder Mediationen mit FĂŒhrungskreisen arbeiten wir mit diesen WiderstĂ€nden und haben daraus eine agile Methode entwickelt, die wir heute im Newsletter einmal vorstellen wollen. 

Viel Freude beim Lesen wĂŒnschen wir.

Wir freuen uns ĂŒber Feedback, ErgĂ€nzungen und natĂŒrlich RĂŒckfragen. 

Das Widerstands-KanBan

In Verhandlungen, Mediationen, Entscheidungs-Sessions behindern WiderstÀnde - sachlicher oder persönlicher Natur - gern mal das Vorankommen. Man kann es wie in der Elektrotechnik betrachten, WiderstÀnde mindern den Energiefluss.

WiderstÀnde sind per se nichts Schlechtes. Wenn man sie transparent macht, können sie helfen, blinde Flecken und noch offene Fragen aufzudecken. Das wiederum hilft Entscheidungen im Team oder Gremium fundiert zu treffen. Die Bearbeitung von WiderstÀnden hilft auf dem Weg zum Konsens und vermeidet faule Kompromisse.

Das Widerstands-KanBan wird in Sessions oder Workshops fĂŒr alle sichtbar im Raum an die Wand gehĂ€ngt. (Es kann natĂŒrlich auch ein virtuelles Board sein.) Dort werden alle WiderstĂ€nde gesammelt, die es zu klĂ€ren gilt, um eine gemeinsame Lösung zu entwickeln oder eine Entscheidung aus zur VerfĂŒgung stehenden Optionen zu treffen.

Die Spalten des Widerstands-KanBan

Grafik zeigt die Spalten des Widerstand-KanBan
  1. Widerstands-Backlog - hier werden alle WiderstÀnde gesammelt, die es zu lösen gilt.

  2. WiderstÀnde in Bearbeitung - hier landen alle WiderstÀnde, die gerade bearbeitet werden.

  3. Gelöste WiderstÀnde - fertig bearbeitete WiderstÀnde landen in dieser Spalte

  4. Nicht relevante WiderstÀnde (WiderstÀnde, die im laufenden Prozess nicht mehr relevant sind, sich z.B. durch andere Komplexe erledigt haben oder sich als Placebos herausgestellt haben, landen hier)

Die Beschreibung des Widerstands auf einer Widerstands-Karte

  • Titel (Bezeichnung des Widerstands)

  • Owner (Wer hat den Widerstand erzeugt, bzw. an wem hĂ€ngt der Widerstand?)

  • Beschreibung des Widerstands als Story mit folgenden Formulierungsmöglichkeiten:

  • Mich in der Rolle als ..... hĂ€lt folgendes ....... von einer Entscheidung ab.

  • Darum halte ich diesen Widerstand in meiner Rolle fĂŒr wichtig ....

  • An diesen drei wesentlichen Punkten mache ich meinen Widerstand fest ...

  • Skala: Wie schwerwiegend wird der Widerstand vom Betreffenden eingeordnet (1-minimal // 10-ohne Lösung keine Einigung)

  • Ressource (Was kann ich zur Auflösung des Widerstands einbringen?)

Schon der Zwang WiderstÀnde klar zu benennen, kann ein erster Schritt sein, diese zu bearbeiten. Sollte es nicht möglich sein, alle Angaben, auf der Karte zu formulieren, kann es helfen den Widerstand von der Person zu lösen und zirkulÀr zu betrachten (Aus der Perspektive von Hr./Fr. xyz ...)

Vorlage fĂŒr die Widerstands-Karten hier downloadenï»ż
Bearbeitung der WiderstÀnde
  • Widerstand wird vom Owner nochmal beschrieben

  • Jede*r gibt den Widerstand in eigenen Worten wieder. Owner muss bestĂ€tigen, ob er/sie sich verstanden fĂŒhlt (Talking Stick-Methode)

  • Fokus auf die Ressourcen: Was braucht es, um den Widerstand zu lösen? Was kann der Owner selbst dafĂŒr tun?

Du brauchst Hilfe bei dir im Unternehmen oder Team bei der Lösung eines Konfliktes? Melde dich gern bei uns.

Links zum Thema

Und sonst so?

Die Corona-Zahlen steigen wieder und das Risiko der Infektion vor allem der Kinder schwingt wieder stĂ€rker mit. Erstaunlich doch, wie sehr wir als Menschen uns anpassen. WĂŒnscht du anderen Menschen eigentlich noch "Bleib gesund"?

Und zum Schluss: Was hilft immer, wenn sich WiderstÀnde gar nicht lösen lassen?

Foto: Wer kuschelt hier mit wem?
Mach's gut und bis in zwei Wochen :)
Wir freuen uns ĂŒber jede Weiterempfehlung. Hier kann man uns in den sozialen Medien finden.
twitter facebook instagram linkedin twitter
Dir wurde dieser Newsletter weitergeleitet?
Hier den Newsletter abonnieren.
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicke bitte hier.
1000 Elephants GmbH
Jana Stecher
Schlossstr. 7
15711 Königs Wusterhausen
Deutschland

jana@1000elephants.de
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.